Direkt zum Hauptbereich

[Rezension] Für immer hält nicht nur bis Morgen - Ricki Schultz


Infos zum Buch:
Autor/-in: Ricki Schultz
Preis: 12,90€
Seitenanzahl: 336
Verlag: Lyx
Reihe: Einzelband

Klappentext:
Als die Hochzeitseinladung ihrer besten Freundin ins Haus flattert, ist das der Tropfen der das Fass zum Überlaufen bringt. Denn Rae ist Mitte 30, Single und würde sich lieber in einem Eimer Rotwein ertränken, als allein auf so einer Feier aufzutauchen. Woher also Mr Right nehmen, wenn nicht stehlen? Online-Dating heißt die Lösung - und Rae stürzt sich Hals über Kopf in das Abenteuer. Doch als sie über das Profil ihres heißen Kollegen stolpert, fangen die Probleme erst richtig an

Erster Satz:
"Ich kippe den Tequila hinunter."

Meine Rezension: 
Verzaubert hat mich dieses Cover, es ist elegant und sehr stimmig, passt zu einer Hochzeitseinladung. Gepaart mit dem Klappentext wollte ich dieses Buch lesen.

Der Einstieg allerdings fiel anders aus als ich zunächst gedacht hatte. Protagonistin Rae ist Grundschullehrerin, geschieden und seitdem nicht mehr bereit für die Liebe. Jediglich das ein oder andere One Night Stand erheitert ihren Alltag. Ihre Leidenschaft ist das Schreiben von Geschichten, mit denen sie leider aber noch keinen Erfolg hat, ihr Herz hängt an ihrer Hündin.
Zusammen mit ihren besten Highschool Freudinnen unterrichtet sie die Grundschüler mit großer Leidenschaft. Doch ihre Freundinnen haben das, was sie mal hatte: eine funktionierende Beziehung. Und da ihre Freundin bald heiratet, möchte sie, dass Rae in männlicher Begleitung kommt. Um für sie einen Mann zu finden, melden sie sie bei Online-Dating-App an. Doch Rae lässt sich nur schwer darauf ein. Kaum ein Mann genügt ihren Ansprüchen, doch ihren Freundinnen zuliebe trifft sie sich mit wenigen Ausgewählten, was mehr oder weniger gut verläuft.
Zu ihrem Erstaunen ist auch der attkraktive Vertretungslehrer Nick auf der Plattform angemeldet. Sie texten sich, eine zarte Freundschaft entsteht. Oder kann sogar mehr daraus werden?

Man mag vermuten, dass sich die Geschichte nur um Sex und auch Alkohol dreht, doch das ist nicht so. Es geht auch um Freundschaft und Zusammenhalt. Freundschaften, die trotz Streit halten, da sie schon lange bestehen und die Krisen überdauern. Es geht darum, zu sich selbst zu finden und herauszufinden, was einem wichtig ist im Leben, über seinen eigenen Schatten zu springen und sich Fehler einzugestehen. Aber es geht auch um die Liebe, zwischen Freunden und zwischen Partnern.

Zunächst musste ich mich erst einmal an die Umgebung des Buches und seine Charaktere gewöhnen, weil ich mit anderen Erwartungen an die Geschichte herangegangen bin. Doch nach einigen Seiten konnte ich mich gut zurechtfinden und konnte mich in die Geschichte fallenlassen. Die ein oder andere Handlung von Rae habe ich nicht ganz verstanden bzw konnte sie nicht so ganz nachvollziehen, aber letztendlich hat es zur Geschichte gepasst.

Das Buch hat seinen eigenen Charme. Geschrieben ist es aus der persönlichen Sicht von Rae, sodass man sich gut in sie hineinversetzen kann und ihre Gedanken und Gefühle nachvollziehen kann. Es ist locker geschrieben, sodass man gut durch die Seiten kommt. Die Autorin hat ihre eigene Note hereingebracht, da sie immer wieder Hashtags eingebaut hat, was super zu dem Ambiente der Online-Dating-Plattform passt und gleichzeitig die Geschichte etwas auflockert.

Fazit:
Die Geschichte ist mehr als nur eine Lektüre für zwischendurch, es steckt mehr in dem Buch, als man auf den ersten Blick vermuten lässt. Man lernt einiges über die Freundschaft und auch die Liebe. Es lässt einen über Situationen in seinem eigenen Leben nachgrübeln. Es ist eine Geschichte, die nicht aus den Fingern gezogen ist, sondern so oder so ähnlich auch im wahren Leben passiern kann.

4 von 5 Punkten

Kommentare

Kommentar posten


Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.

Links zu diesem Post