[Widmungen] Ein Blick auf die Widmungen genügt!

Hallo zusammen!

Heute gibt es mal wieder einen Beitrag, in dem ihr besondere Widmungen anschauen könnt!

Und jetzt geht es auch schon los:


 Bei dieser Widmung aus "Breathe 02" fragt man sich sofort, wer Aoife ist, denn wer bekommt schon nicht gerne ewige Liebe zugesprochen?


Auch diese Widmung aus "Cinder" finde ich richtig schön, denn jede Großmutter würde sich doch über ein Buch freuen, was für sie geschrieben wird oder? 


Mit dieser Widmung zeigt die Autorin, dass man ohne familiäre Unterstützung es nicht schafft, ein Buch zu schreiben. So erfährt man, wie viel Arbeit ein Buch schreiben ist.


In "Dead Beautiful 02" ist das Buch eindeutig für die Mutter geschrieben worden...

 
Wenn man das Buch gelesen hat, weiß man, dass diese Widmung total zur Geschichte passt! Das macht die Widmung umso schöner :)


Wenn ein Buch einer besten Freundin gewidmet wird, muss man doch unheimlich stolz darauf sein, ich zumindest wäre es! Und dann auch noch bei einem so tollen Buch!


Wie findet ihr diese Widmungen?
Habt ihr auch schöne Widmungen gelesen?

Alles Liebe ♥
Caro

Kommentare:

  1. Wirklich schöne Widmungen *.* Ich liebe diese kleinen besondere Danksagungen am Anfang des Buches... Leider kann ich mir solche Sachen immer sehr schlecht merken, aber während des Lesens freue ich mich immer ;)

    Liebe Grüße
    Tessa von Tessas Bücherwelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lese sie auch total gerne!
      Wenn ich eine schöne Widmung fotografiere ich die immer sofort ab, damit ich das nicht vergesse xD

      liebe Grüße
      Caro

      Löschen
  2. Schöööön *-*. Das wäre doch eigentlich mal eine originelle Idee für einen Heiratsantrag, oder? ;)
    Ich finde es süß, wenn man als Autor sein Buch nahestehenden Personen widmet. ♥

    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja da hast du recht, das wäre richtig toll!
      Ja das finde ich auch richtig schön :)

      Liebe Grüße Caro

      Löschen
  3. Ich finde es auch immer toll, schöne Widmungen zu lesen :) Das beste, was ich bisher gelesen hab, war die Widmung von John Green in "An abudance of Catherines", da hat er den Nammen seiner Frau in Anagrammen aufgeschrieben, also aus den Buchstaben immer wieder neue Wörter gemacht :) Das hat auch super zur Geschichte gepasst :)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh das ist natürlich sehr schön, besonders wenn es zur Geschichte passt!

      Liebe Grüße
      Caro

      Löschen

Jeder Kommentar wird gelesen und geschätzt.