[Rezension] Ein ganzes halbes Jahr - Jojo Moyes


Infos zum Buch:
Autor/-in: Jojo Moyes
Preis: 14,99€
Seitenanzahl: 512
Verlag: Rowohlt
Reihe: Einzelband

Klappentext:
Lou & Will. Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt. Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will. Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird. Eine Frau und ein Mann. Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen. Die Liebesgeschichte von Lou und Will.

Erster Satz:
"Als er aus dem Bad kommt, ist sie wach, hat sich gegen das Kopfkissen gelehnt und blättert durch die Reiseprospekte, die neben seinem Bett gelegen haben."

[Rezension] Legend 03 - Berstende Sterne - Marie Lu


Infos zum Buch:
Autor/-in: Marie Lu
Preis: 17,95€
Seitenanzahl: 448
Verlag: Loewe
Reihe: Legend-Trilogie
1. Fallender Himmel
2. Schwelender Sturm
3. Berstende Sterne

Achtung Spoilergefahr! Es handelt sich um den 3. Band einer Trilogie!

Klappentext:
Machen sie ihre Drohungen wahr, wird das zahllose unschuldige Menschen das Leben kosten. Und das könnten wir verhindern, indem wir ein einziges Leben aufs Spiel setzen. Day und June haben so viel geopfert für die Republik und füreinander. Nun scheint das Land endlich vor einem Neubeginn zu stehen. June arbeitet mit dem Elektor und führenden Politikern zusammen, während Day einen hohen Rang beim Militär bekleidet. Keiner der beiden hätte die Umstände vorhersehen können, unter denen sie wieder zusammenfinden. Gerade als ein Friedensabkommen unmittelbar bevorsteht, drohen Anschuldigungen einen erneuten Krieg heraufzubeschwören. Um das Leben tausender Menschen zu retten, soll June nun Day darum bitten, das zu opfern, was ihm am meisten bedeutet...

Erster Satz:
"Von all meinen bisherigen Verkleidungen ist mir diese möglicherweise die liebste."

[Bloggeraktion] Rezension "Sannah&Ham von meiner Blogpartnerin Olek


Zusammen mit Olek habe ich dieses Buch vorab bei einer Aktion vom Chickenhouse Verlag lesen können. Und natürlich möchte ich euch ihre Rezension nicht vorenthalten.

Die Geschichte und meine Meinung:
Vielleicht ist es ja garnicht so wichtig, wer die entjungfert?, das denkt sich Hannah nachdem ihr klar wird, dass sie endlich Sex braucht. Doch irgendwie sollte es doch etwas besonderes sein. Es wird Freddie, ihr Freund. Und das schon recht bald. Hannah plant es für die Party ihrer besten Freundin Stella. Zusammen wollen sie ihren Abschluss feiern und nebenbei die grüßte Party aller Zeiten geben.
Doch alles kommt anders: Wie üblich kann sich Stella nicht beherrschen und spielt ihre Führungsrolle aus, indem sie Freddie von Hannahs Plan verrät- dies merkt diese aber erst, als Freddie glücklich und sehr betrunken auf sie zukommt. So hat sie es sich nicht vorgestellt. Und auch nicht, dass sie sich auf der Toilette verlieben würde. Kurz bevor sie zu Freddie geht, trifft sie auf der Toilette ihren Klo-Boy. Dieser scheint auch von ihr angetan zu sein und sie haben eine schöne und leicht, aber sehr, sehr kurze Zeit miteinander.
Verrückt wie die Situation dann ist, kennen sie noch nicht mal die Namen des anderen. So entscheidet sich Hannah sich nicht von einem betrunkenen Freddie entjungfern zu lassen und wird daraufhin von ihm angekotzt. Das war es dann für sie mit der Party und sie und ihre Freundinnen verlasen das Geschehen ohne nochmal nach dem Klo-Boy zu sehen.
Sam hat noch nie so etwas verrücktes wie auf der Party erlebt. Er verliebt sich in ein Mädchen, das er auf der Toilette kennenlernt. Leider scheint sie einen Freund zu haben, und dann taucht auch noch die heiße Stella auf, die ihn stürmisch küsst.
Trotzdem kann er das Mädchen von vorhin nicht vergessen. Er muss sie wiedersehen, auch wenn sie einen Freund hat!

Aus der Sicht von Hannah und Sam wird eine wunderbar witziger, aber auch einfühlsamer und jugendlicher Roman erzählt. Er beschäftigt sich mit typischen Problemen der Jugend, wie der Sexualität, als Hauptthema, aber auch mit der eigenen Person den Freunden und den Zukunftsängsten. Es geht um wichtige Entscheidungen, ums Versagen, aber auch um Spaß und Freiheit.
Der Roman ist gut aufgebaut, von Kapitel zu Kapitel wechseln die Protagonisten. Manchmal überscheiden sich auch ihre Perspektiven, was dann besonders spannend ist.
Die Schreibweise ist sehr packend und interessant. Die Sätze sind meist kurz und nicht sonderlich komplex, dennoch macht das das Lesen einfacher und schneller. So lässt sich auch die Geschichte am besten sehr lebhaft und anschaulich schreiben.
Der Protagonist Sam ist schüchtern, und überhaupt nicht von sich selbst überzeugt. Daran sind vor allen seine Freunde schuld, die ihn belehren und ich teilweise sogar runtermachen. Trotzdem ist er ein guter Schüler und lässt sich von den Späßen der anderen nicht fertigmachen. Nachdem er Hannah kennenlernt verändert er sich. Er wird mutiger und aufgeschlossener.
Genauso geht es aber auch Hannah, sie weiß zwar, dass sie beim anderen Geschlecht gut ankommt, trotzdem fühlt sie sich von ihrer hübscheren und reicheren Freundin Stella übermannt und neben ihr meist unsichtbar. Sie ändert sich schon etwas vor dem richtigen Treffen mit Sam. Sie wird eigensinniger und lässt sich nichts mehr von Stella gefallen. Dennoch scheint sie manchmal von ihr abhängig zu sein.
Die Nebencharaktere sind auch interessant, denn diese haben auch alle individuelle Probleme. Obwohl die Freunde von Sam, als auch Hannahs Freunde immer zusammen kommen, behalten sie ihre Probleme und Krisen doch für sich, auch wenn die anderen schon Bescheid wissen.

Ich liebe das Cover! Ich weiß auch nicht warum. Es ist einfach total süß und verspielt und ich mag, dass sie den Pärchennamen zum Titel gemacht haben! Ich glaube, wenn es bei den beiden einen Pärchennamen hätten dann wäre es Sannah, und nicht Ham. Das klingt viel cooler: "Hey, lasst uns mit Sannah abhängen!"  

Fazit: ( 4,5 von 5 Punkten)
Mir hat die Geschichte gut gefallen. Sie war neu, jugendlich und aufregend zugleich. Das Lesen hat mir viel Spaß gemacht und ich hab die 400 Seiten in zwei Tagen fertig gelesen, da ich einfach nicht aufhören konnte! :) "Sannah & Ham" ist es auf jeden Fall wert!

[Rezension] Sannah&Ham - Tom Ellen, Lucy Ivison


Infos zum Buch:
Autor/-in: Tom Ellen, Lucy Ivison
Preis: 14,99€
Seitenanzahl: 400
Verlag: Carlsen Chickenhouse
Reihe: Einzelband

Klappentext:
Genau einen Sommer lang brauchen Hannah und Sam, um ein echtes Liebespaar zu werden. Dabei ist bereits die erste Begegnung für beide unvergesslich. Wer verliebt sich schon auf dem Klo? Aber bevor das Schicksal sie endlich zueinander führt, müssen sie peinliche Situationen überstehen und die gutgemeinten, aber hirnrissigen Ratschläge ihrer Freunde umsetzen. Und dann können sie sich – hurra! - vom schrecklichsten aller schrecklichen Albträume verabschieden: womöglich NIEMALS ihre Jungfräulichkeit zu verlieren.

Erster Satz:
"Grace stürzte so wild zu meiner Schlafzimmertür herein, dass sie fast vornüberfiel."

[Rezension][E] Die Stunde der Lilie 01 - Sandra Regnier


Infos zum Buch:
Autor/-in: Sandra Regnier
Preis: 4,99€
Seitenanzahl: 362
Verlag: Carlsen Impress
Reihe: Lilien Trilogie
1. Die Stunde der Lilie
2. ?? 8. Jan. 2015
3. ??

Klappentext:
Es sollte ein gewöhnlicher Ausritt nach einem anstrengenden Schultag werden. Niemals hätte sich die sechzehnjährige Julia träumen lassen, dass es sie an der mit Lilien gesäumten Weggabelung aus dem Deutschland der Gegenwart ins Frankreich des 17. Jahrhunderts verschlagen würde. Und das ohne eine Möglichkeit der Rückkehr. Von einem Tag auf den anderen muss sich Julia den Sitten des Versailler Königshofes anpassen und zu allem Übel auch noch Französisch lernen. Glücklicherweise bekommt sie jedoch einen einflussreichen Vormund an die Seite gestellt: Etienne Flémont, den Grafen von Montsauvan. Ein Mann, der ihr Schicksal noch weitreich beeinflussen soll.

Erster Satz:
"Mit Kraft umfasste der Mann das Handgelenk der Frau."


[Rezension] Bis zum letzten Tropfen 01 - Mindy McGinnis


Infos zum Buch:
Autor/-in: Mindy McGinnis
Preis: 14,99€
Seitenanzahl: 320
Verlag: Heyne fliegt
Reihe: Bis zum letzten Tropfen Dilogie?
1. Bis zum letzten Tropfen
2. In a Handful of Dust engl. 23. Sept. 2014

Klappentext:
In einer Welt ohne Wasser kann jeder Tag der letzte sein

Nach einer Choleraepidemie und dem Zusammenbruch der Zivilisation ist sauberes Wasser das wertvollste Gut. Die sechzehnjährige Lynn hat schon früh gelernt, es um jeden Preis zu verteidigen. Gemeinsam mit ihrer Mutter bewohnt sie ein einsames Farmhaus und verbringt ihre Tage damit, Brennholz und Nahrung zu beschaffen. Und den Teich hinter dem Haus vor durstigen Eindringlingen zu schützen. Als eines Tages ein Fremder auftaucht und Lynn und ihre Mutter Fußspuren um den Teich herum entdecken, wird ihnen sofort klar, dass jemand ihre geheime Quelle entdeckt hat. Der Ernstfall, auf den Lynn seit Jahren vorbereitet ist, scheint einzutreten. Eigentlich hat sie keine Angst. Doch dann wird ihre Mutter von Kojoten schwer verletzt. Und Lynn muss sich in den umliegenden Siedlungen Hilfe suchen, denn allein kann sie die Farm nicht retten.

Erster Satz:
"Lynn war neun,  als sie das erste Mal tötete, um den Weiher zu verteidigen."

[Bloggeraktion] Gated - Die letzten 12 Tage von Amy Christine Parker

Auf einem anderen Blog habe ich den Beitrag gesehen, und bin sehr froh darüber. Denn der dtv Verlag veranstaltet eine tolle Bloggeraktion, da nutze ich meine Chance noch schnell und versuche mein Glück!

25 Blogger haben die Chance folgendes Buch vorab lesen zu dürfen:
»Fesselnd und gar nicht so weit weg von den Sekten, die ein tragisches Ende genommen haben.« Kirkus Review

Bis vor Kurzem glaubte die siebzehnjährige Lyla, die Gemeinschaft von Mandrodage Meadows, in der sie mit ihrer Familie lebt, bewahre sie vor dem Bösen in der Welt und dem bevorstehenden Weltuntergang. Dann trifft sie Cody, einen Jungen von außerhalb, und stellt fest, dass sie in Wahrheit in einem perfiden Unterdrückungssystem gefangen ist. Doch Lylas Versuch, gegen Pioneer, den ebenso charismatischen wie gefährlichen Führer der Gemeinschaft, zu rebellieren, führt zum Kampf – und beinahe in die Katastrophe...


Neugierig? Hier ein Blick in die Leseprobe: 
 

So kann man teilnehmen:
Binde die Leseprobe von ›Gated‹ über den Embed-Button in deinen Blog ein und schicke uns eine E-Mail mit dem Betreff ›Gated‹, deinem Namen, deiner Adresse und der URL deines Blogs an gewinnspiel[at]dtv.de. Unter allen Teilnehmern verlosen wir je eins von 25 Vorabexemplaren.

Einsendeschluss ist der 13. August 2014. Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen.

Vielleicht will ja der ein oder andere noch schnell teilnehmen?

Alles Liebe ♥
Caro

[Rezension] Rockstars - Teresa Sporrer


Infos zum Buch:
Autor/-in: Teresa Sporer
Preis: 9,99€
Seitenanzahl: 514
Verlag: Carlsen Impress
Reihe; Rockstars
1. Verlieb dich nie in einen Rockstar
2. Blinddate mit einem Rockstar
3. Ein Rockstar kommt selten allein

Klappentext:
ROCKSTARS: Sie sind umwerfend und verwegen, spielen wie die Götter und brechen einem viel zu leicht das Herz. Wenn es jedoch drei Mädchen gibt, die sie um den Finger wickeln können, dann sind das Zoey, Serena und Violet. Jede von ihnen erlebt ihre ganz eigene Geschichte mit einem Rockstar und auch wenn es schließlich immer eine Liebesgeschichte ist, so kommen vor den Höhen erst mal jede Menge Tiefen. Die E-Box mit einem EXTRA für Rockstar-Fans: Nach jedem Band ist eine handgeschriebene Lieblinssong-Liste der jeweiligen Protagonistin zu finden!

Erster Satz Band 1:
"Ich erinnere mich noch ganz genau an den verfluchten Tag,  an dem ich Alex zum ersten Mal traf."

Erster Satz Band 2:
"Es war einmal vor langer, langer Zeit in einem weit entfernten Königreich, da lebte eine wunderschöne Prinzessin."

Erster Satz Band 3:
"<<Hast du verstanden, Violet?>>"


[Rezension] Emily lives loudly - Tanja Voosen


Infos zum Buch:
Autor/-in: Tanja Voosen
Preis: 3,99€
Seitenanzahl: 340
Verlag: Carlsen Impress
Reihe: Einzelband

Klappentext:
Verliebe dich in den besten Freund deines Bruders! Ausgerechnet über dieses Klischee möchte die siebzehnjährige Emily einen Film drehen. Und ganz klar selbst die Hauptrolle darin übernehmen. Nicht so klar ist allerdings, was daraufhin passiert. Wer könnte denn auch ahnen, dass Klischees nicht immer klischeemäßig verlaufen und dass dunkle Geheimnisse selbst dann ans Licht kommen, wenn man es mehr als alles andere verhindern will … Und wieso taucht Austin, der gutaussehende, aber absolut nicht vertrauenswürdige Bad Boy der Schule, plötzlich überall da auf, wo Emily ist? Aber ihr Blog heißt ja nicht umsonst »Emily lives loudly« und ist der perfekte Ort, um das alles sich und den anderen zu erklären.

Erster Satz:
"Die Sache ist nicht so einfach zu erklären."