[Rezension] Trust again 02 - Mona Kasten



Infos zum Buch:
Autor/-in: Mona Kasten
Preis: 10,0€
Seitenanzahl:
Verlag: LYX
Reihe: Again - Tilogie
1. Begin again
2. Trust again
3. Feel again 

Achtung Spoilergefahr! Es handelt sich um den zweiten Band einer Reihe!

Klappentext:
Sie hat mit der Liebe abgeschlossen - Er weigert sich, sie aufzugeben. In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ - und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt...

Erster Satz:
"Es war eine Schnapsidee gewesen, im Coffeeshop schreiben zu wollen."

Meine Rezension: 
Die leidenschaftliche Geschichte geht weiter! Nachdem wir im ersten Band "Begin again" schon Allies beste Freundin Dawn kennengelernt haben, kriegen wir jetzt ihre eigene Geschichte erzählt.

Dawn hat eine schmerzhafte Vergangenheit, was Männer betrifft. In ihren jungen Jahren hat sie schon etwas Schlimmes mitgemacht. Als Leser erfährt man erst nach und nach, was ihr passiert ist, als es dann ans Licht kommt und sie sich öffnet, war ich erst einmal sprachlos.
Verständlicherweise hat Dawn somit erst einmal mit den Männern abgeschlossen, wäre da nicht Spencer.
Spencer ist ein toller Charakter, er steht zu jedem Zeitpunkt zu seinen Freunden und seiner Familie, lässt alles stehen und liegen, wenn jemand Hilfe braucht. Er ist genau der Charakter eines Young-Adult Buches, der die Frauenherzen zum Schmelzen bringt. Jedoch hat er bei seiner Auserwählten - Dawn - nicht so viel Glück, sie macht es ihm sehr schwer, einen Weg in ihr Herz zu finden.

"Trust again" hält eine Story bereit, die einerseits charmant und witzig ist, aber auch ernst und tiefgründig ist. Wir lernen Dawn und auch Spencer besser und tiefgründiger kennen. Die Autorin hat mit der Geschichte ein tolles Buch geschrieben, was mich über weite Strecken überzeugen konnte. Doch im Vergleich zum ersten Band war "Trust again" für mich schwächer.

Geschrieben ist das Buch aus der persönlichen Sicht von Dawn, sodass man sich gut in sie hineinversetzen kann und ihre Gefühle nachvollziehen kann. Der Schreibstil ist gewohnt locker und humorvoll, dass man an einigen Stellen lachen muss.

Fazit:
"Trust again" ist eine tolle Fortführung der Trilogie von Mona Kasten. Wir lernen Dawn besser kennen, ich habe sie sehr in mein Herz geschlossen. Doch leider fand ich die Geschichte etwas schwächer als den ersten Band, aber trotzdem eine Leseempfehlung!

1 Kommentar:

  1. Ich fand den zweiten Teil sogar noch stärker, als den ersten :) Ich hoffe, der dritte Teil wird auch wieder so gut :)
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen

Jeder Kommentar wird gelesen und geschätzt.