[Leipziger Buchmesse 2015] Post-Buchmesse-Depression, Klappe, die zweite!


Der zweite Messetag stand an, wir, die morgens sofort fit sind, konnten gemütlich frühstücken, für ein paar für uns war das frühe Aufstehen nicht so gut xD
Aber spätestens als es hieß, der Bus stehe schon an der Haltstelle, wurden wir alle hektisch xD Schnell wurden die Schuhe angezogen und die Tasche geschnappt. Simone, Charlie und ich sind schon mal zum Bus, um dem Busfahrer mitzuteilen, dass er bitte noch kurz warten solle. Aber er wollte nicht so wie wir wollten und fuhr los...Zu unseremm Glück musste er an "Hotel Anne" vorbei und öffnete noch einmal die Türen für Fay, Anne und Heffa. So konnte die Fahrt nach Leipzig losgehen :)

Da wir für morgens keine Termine hatten, sind wir als erstes in die Manga Halle gegangen, als wir Richtung Carlsen Stand gekommen sind, sind plötzlich Heffa und Fay total ausgeflippt. Warum? Weil die Graphic Novel Zeichner Hubertus Rufledt und Helge Vogt signiert haben. Ihr müsst wissen, die beiden sind richtige Fangirls xD Und Heffa hatte sogar zwei Bände der Alisik-Reihe mit, sodass sie diese direkt signieren lassen konnte!

Im Anschluss machten Fay, Charlie und ich uns auf zur Verleihung des Medienpreises, bei dem auch unsere Bloggerkollegin Anka (Ankas Geblubber) auf der Shortlist stand. "Leider" hat sie den Preis nicht gewonnen, aber dennoch war sie eine Siegerin, und für uns Blogger bedeutet Ankas Platzierung auch viel. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung.

Am frühen Nachmittag ging es dann zur Lesung von Mechthild Gläser, sie stellte ihr neues Buch "Die Buchspringer" vor, ich bin fasziniert von der Geschichte, habe mir das Buch also gekauft und signieren lassen.

Da bis zum nächsten Termin noch etwas Zeit war, zogen wir wieder einmal zum Vorsicht Buch Stand, wo wir wieder nette Gespräche mit Joschi führten xD
Und dann stand auch schon der letzte Termin auf dem Plan: das Randomhouse-Bloggertreffen! Wie ich es schon vom letzten Jahr kannte, war es relativ voll, aber dennoch konnte man sich mit Autoren, Verlagsmitarbeitern und Bloggern unterhalten.
Als kleine Stärkung gab es diese leckeren Macarons! Hmm waren die lecker!

Und dann schlossen sich die Messetore, wir machten uns auf den Rückweg zu "Hotel Anne". Wir
speisten noch gemütlich zusammen, bevor es dann für mich schon hieß, Abschied nehmen :'( Ja, leider musste ich schon den Heimweg antreten, da ich am Wochenende Termine hatte, die ich leider nicht absagen konnte. Es fiel mir nicht leicht, meine Gang schon zu verlassen :(


Die zwei Tage mit euch waren wunderbar mit euch! Wir haben sooooo viele tolle Momente geteilt, die lange in Erinnerung bleiben werden! Und ich weiß, es werden noch viele weitere tolle Momente folgen! Ich hab euch alle super lieb! ♥

Und allen empfehle ich, unbedingt eine Buchmesse zu besuchen!

Kommentare:

  1. Dieses Ende wird einen neuen Anfang haben. Spätestens in Frankfurt <3 Und dann alle Tage <3
    Ihr seid meine liebsten Herzmenschen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Frankfurt wird gerockt! ♥
      Ihr meine auch!

      Löschen
  2. Mhmm, die Maccarones sehen ja herrlich aus :-) Nächstes Jahr muss ich zusehen, dass ich es auch zum Randomhouse-Treffen schaffe, ich bin immer ganz neidisch auf euch :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die waren auch richtig lecker!
      Ja vielleicht schaffst du es wirklich mal!

      Löschen

Jeder Kommentar wird gelesen und geschätzt.