[Rezension] Sannah&Ham - Tom Ellen, Lucy Ivison


Infos zum Buch:
Autor/-in: Tom Ellen, Lucy Ivison
Preis: 14,99€
Seitenanzahl: 400
Verlag: Carlsen Chickenhouse
Reihe: Einzelband

Klappentext:
Genau einen Sommer lang brauchen Hannah und Sam, um ein echtes Liebespaar zu werden. Dabei ist bereits die erste Begegnung für beide unvergesslich. Wer verliebt sich schon auf dem Klo? Aber bevor das Schicksal sie endlich zueinander führt, müssen sie peinliche Situationen überstehen und die gutgemeinten, aber hirnrissigen Ratschläge ihrer Freunde umsetzen. Und dann können sie sich – hurra! - vom schrecklichsten aller schrecklichen Albträume verabschieden: womöglich NIEMALS ihre Jungfräulichkeit zu verlieren.

Erster Satz:
"Grace stürzte so wild zu meiner Schlafzimmertür herein, dass sie fast vornüberfiel."

Meine Rezension:
Hannah ist 18 Jahre alt und hat die Schule beendet, sie und ihre Freundinnen haben noch einen Sommer zusammen, bevor jede auf eine andere Universität geht. Hannahs Wunsch ist es, in diesem Sommer ihre Jungfräulichkeit zu verlieren, ihre Freundinnen Stella, Grace und Tilly wollen sie dabei so weit unterstützen, wie sie können.
Hannah ist eine Person, die alles für ihre Freundinnen macht, dafür verzichtet sie sogar auf ihre eigenen Vorteile. Sie ist eher schüchtern und hält sich sehr zurück, wenn es Stress gibt. Das habe ich an ihr sehr bewundert, da vor allem ihre Freundin Stella über lange Strecken nicht nett zu ihr war und Hannah es einfach hingenommen hat, wie diese mit ihr umgesprungen ist. Aber andererseits kann sie auch froh sein, mit Grace und Tilly befreundet zu sein, da die beiden scheinbar sehr nett und loyal sind. Aber auf Dauer war diese Zurückhaltung besonders Stella gegenüber sehr anstrengend, weil man Hannah in dieser Hinsicht einfach nicht verstehen konnte, denn irgendwann hat man doch eine Grenze erreicht.

Sam tritt eher schüchtern auf, aber er weiß, was er will. Diese Entschlossenheit ist eine tolle Eigenschaft an Sam. Mit seinen zwei besten Freunden unternimmt er viel, sie versuchen ihn immer wieder an Mädchen zu bringen - er ist noch Jungfrau - aber er behält seinen eigenen Kopf und lässt sich nicht unter Druck setzen. Aber obwohl er weiß, dass er Gefühle für Hannah hat, hält er sich sehr zurück, anstatt sie in einem direkten Gespräch zur Rede zu stellen, auf der einen Seite lässt sich das auf seine Unerfahrenheit zurückführen, aber auf der anderen Seite zieht sich so die Geschichte etwas in die Länge.

Die Liebesgeschichte, falls man es durchgehend so nennen kann, wirkt total authentisch, da überhaupt kein Treffen von Hannah und Sam erzwungen ist. Jedes Aufeinandertreffen ist dem Zufall überlassen und die Gespräche zwischen den beiden sind holprig, aber total ungezwungen, man erkennt sofort, dass da mehr als nur eine flüchtige Bekanntschaft hintersteht.

Geschrieben ist das Buch abwechselnd aus der persönlichen Sicht von Hannah und Sam, sodass man von beiden alles mitbekommt. So behält man den Überblick über die Gefühle der beiden zueinander und zu ihren Freunden. Der Schreibstil lässt sich eher in die Gruppierung Umgangssprache einordnen, aber das macht den Charm der Geschichte aus. Dieser Schreibstil hebt diese Andersartigkeit hervor und passt einfach sehr gut zu den Charakteren. Es dauert ein paar Seiten, bis man sich in die Geschichte eingelesen hat, da der Schreibstil schon heraussticht.

Fazit:
"Sannah&Ham" ist eine Geschichte, die durch ihren Schreibstil und die Charaktere auffällt, einfach dadurch, dass alles sehr in Jugendsprache gehalten ist.
An einigen Stellen kann man die Handlungen der Protagonisten nicht ganz nachvollziehen, wahrscheinlich weil man selbst in den gegebenen Situationen anders handeln würde.
Wer eine (Liebes-)Geschichte der etwas anderen Art lesen möchte, sollte zu diesem Buch greifen.

3 von 5 Punkte

Kommentare:

  1. Sehr schöne Rezension. Jetzt bin ich echt neugierig auf das Buch geworden. Vielleicht probiere ich mich da auch mal ran. :)
    LG Maxie♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :)
      Ich verlose das Buch ja gerade, vielleicht magst du ja auch dein Glück versuchen ;)

      Löschen

Jeder Kommentar wird gelesen und geschätzt.