[Rezension] Beautiful Wedding 03 - Jamie McGuire


Infos zum Buch:
Autor/-in: Jamie McGuire
Preis: 8,99€
Seitenanzahl: 176
Verlag: Piper
Reihe: Beautiful-Trilogie
1. Beautiful Disaster
2. Walking Disaster
3. Beautiful Wedding

Achtung Spoilergefahr! Es handelt sich um den 3. Band einer Trilogie!

Klappentext:
Heirate mich! Als Abby diese Worte spricht, ahnt Travis nicht, dass mehr dahinter steckt als ihre unbändige Liebe für ihn. Mehr als die Freude, endlich wieder vereint zu sein. Mehr als die Erleichterung, dem Unglück gerade noch entkommen zu sein. Denn der Beziehung der beiden steht die nächste schwere Prüfung bevor. Aber Abby hat einen Plan...

Erster Satz:
"Ich spüre es kommen: ein wachsendes, beharrliches Unbehagen, das mir unter die Haut kroch."

Meine Rezension:
Abby und Travis, Travis und Abby, seit der überstürzten Hochzeit in Las Vegas gibt es die beiden nur noch im Doppelpack. Mit "Beautiful Wedding" bekommen wir nun einen Einblick in die Hochzeit, denn in den ersten beiden Bänden nämlich wird die Hochzeit nur erwähnt, nun aber präsentiert die Autorin den gesamten Ablauf.

Mit Abby und Travis fliegt man nach Las Vegas und erlebt die Hochzeit der beiden hautnah mit. Trotz Komplikationen und Muffensausen schaffen die beiden es, ihre persönliche Traumhochzeit auf die Beine zu stellen und das innerhalb von wenigen Stunden.
Abby bittet Travis spontan, sie zu heiraten, um ihm im Notfall ein Alibi zu verschaffen, falls die Ermittlungen wegen des Unfalls beim Kampf auf ihn gelenkt werden. Natürlich will sie ihn auch heirat, weil sie ihn liebt, aber sie könnte auch noch mit der Hochzeit warten, da die beiden ja schließlich noch aufs College gehen. Aber dennoch sieht sie in Travis ihren Traummann.
Travis kann sein Glück kaum fassen, als Abby ihn plötzlich bittet, ihn zu heiraten. Für ihn geht ein Wunsch in Erfüllung, endlich kann er seine Täubchen Ehefrau nennen, nichts hat er sich mehr gewünscht. Die Stunden vor der Hochzeit ist er total aufgeregt und überglücklich. Er versucht Abby jeden Traum zu erfüllen.

Es ist eine nette Sache, die Einzelheiten der Hochzeit zu erfahren, da diese in den ersten beiden Bänden zu kurz kommt, obwohl eine Hochzeit ein großer Schritt in einem Leben ist. So war dieser Band eine nette Ergänzung.
Mit diesem Buch bekommt man einen weiteren Einblick in Abbys und Travis Leben, mit jedem weiteren Tag wachsen die beiden weiter zusammen und können sich ein Leben ohne den anderen nicht mehr vorstellen.

Geschrieben ist das Buch sowohl aus Abbys Perspektive, als auch aus Travis. Abby ist nach wie vor eine selbstbewusste Frau, die sich ganz ihren Freunden hingibt. Besonders für Travis wünscht sie sich das beste. Travis ist zu einem liebevollen und respektvollen Partner geworden, sein neues Image passt zu ihm, da er auch seine draufgängerische Art noch nicht ganz verloren hat.
Der Schreibstil ist derselbe geblieben wie bisher, man erkennt den Perspektivwechsel ohne Probleme, da man Abby und Travis mittlerweile schon sehr gut kennt, um zu wissen, wie beide sprechen und sich verhalten.

Fazit:
Mit diesem letzten Band der "Beautiful"-Trilogie erhält man noch mal einen kurzen exklusiven Blick auf die Hochzeit der beiden Protagonisten. Es hat Spaß gemacht, noch einmal mit den beiden Zeit zu verbringen, auch wenn nicht irgendetwas Neues passiert ist. Gerade weil nicht viel Neues passiert, gibt es keine neue Punktzahl.


4 von 5 Punkte

Kommentare:

  1. eine schöne Rezension ! :) ich habe die ersten beiden Bände bereits gelesen gehabt, umso erstaunter war ich dann als ich in der Buchhandlung Band 3 entdeckt habe..... da dieses Exemplar mit seinen wenigen Seiten doch recht teuer ist, habe ich es dann erst einmal nicht gekauft, zumal, wie es selber gesagt hast, nix neues passiert :) Ich glaube aber, dass ich mir dieses Buch doch noch aneignen werde, weil ich doch recht neugierig bin, wie die Hochzeit nun im Detail abgelaufen ist... vor allem mit Travis Temperament das ja doch für einige intensive Situationen sorgt wenns darauf ankommt :D

    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag,
    liebe grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Um genau das herauszufinden, lohnt sich das Buch :D Man kann es schon lesen :)

      Löschen

Jeder Kommentar wird gelesen und geschätzt.