[Aktion] Leipziger Buchmesse 2014 - Ich war dabei!


Hallo!
Zum ersten Mal ging es für mich in den Osten Deutschlands, um genau zu sein nach Leipzig! Natürlich zur Leipziger Buchmesse!
Mittwoch Nachmittag ging die aufregende Reise los, nach 4 Stunden unkomplizierter Autofahrt erreichten wir unser Ziel, unser Hotel Anne. Die liebe Anne von Caros Tipp war so nett und hat eine Meute (Simone, Pia, Hanna, Heffa und mich) für die Messezeit bei sich aufgenommen!
Für mich hieß es dann 3 Tage Messefeeling!

Glashalle

Am Donnerstag haben sich die Tore dann geöffnet und der Trubel ging los! 
Ja ganz früh morgens war es noch relativ leer, was sich aber mit zunehmender Stundenzahl geändert hat. Aber das kann uns Bücherliebhabern keine Messe verderben! War man früh morgens da, konnte man noch gemütlich durch die Gänge schlendern, zur Mittagszeit musste man sich regelrecht schieben und durfte sich nicht aus den Augen verlieren. Aber stand kein Termin an, so konnte man sich die Zeit nehmen, alles in Ruhe anzuschauen und aufzunehmen.


Alexandra Pilz
Als Erstes ging es am Donnerstag direkt zur Lesung von "Verliebt in Hollyhill", dem zweiten Band von Alexandra Pilz. Anschließend an die Lesung gab es noch eine Gesprächsrunde, in der die Autorin über die Hintergründe zur Geschichte gesprochen hat. Die Autorin ist sehr sympathisch und hat mich sehr neugierig auf das Buch gemacht! Ich hoffe, ich kann es so schnell wie möglich lesen! Es wurde auch verraten, dass die Reihe eine Trilogie sein wird!

Danach streiften wir zu sechst durch die Hallen und verschafften uns einen groben Überblick über die Messe! So kam es auch, dass wir auf Jan, Shanty, Becca und Ally trafen.



Nina Blazon
Am Freitag war der Zeitplan schon recht straffer. Als erstes stand auf dem Plan die Signierstunde von Nina Blazon. Ich muss gestehen, dass ich noch kein Buch von ihr gelesen habe, aber ich habe die Chance genutzt und mir das neue Buch "Der dunkle Kuss der Sterne" gekauft und direkt signieren lassen. Nach den vielen positiven Rückmeldungen werde ich umso neugieriger auf das Buch!


Dan Wells
Natürlich konnten wir uns die Gesprächsrunde mit Dan Wells nicht entgehen lassen! Die Gesprächsrunde lief komplett auf englisch ab, da Dan ein gebürtiger Amerikaner ist und sein deutsch noch nicht reicht. Aber man konnte ihn sehr gut verstehen und über seine Witze lachen. Es war richtig nett mit ihm!
Natürlich habe ich die Gelegenheit genutzt und mir "Fragmente" signieren lassen! Ich freue mich schon sehr auf das Buch!






Randomhouse-Bloggertreffen
Danach ging es noch zum Bloggertreffen von Randomhouse. Man konnte sich mit Verlagsmitarbeitern und auch Autoren unterhalten. Natürlich traf man wieder auf bekannte Gesichter, lernte aber auch neue Blogger kennen. So herrschte ein reger Austausch!




Selfi im Stau xD



Am Samstag wurde es dann so richtig voll in den Gängen und den Hallen! Da konnten wir froh sein, dass wir bei den Bloggertreffen dabei waren und dem Gedränge so aus dem Weg gehen konnten!
Wie man sieht, ging es nicht vorwärts und es war Zeit für eines der vielen Selfis xD 









Vorstellung des Buches "Obsidian"
Auf dem Plan stand als erstes das Bloggertreffen vom Carlsen Verlag. Dort wurde uns das neue Frühjahrsprogramm vorgestellt. Die 3 Verlagsmitarbeiterinnen waren sehr nett und somit war das Treffen richtig angenehm und informativ. Ganz besonders stolz ist der Verlag auf das Aprilhighlight "Obsidian" von Jennifer L. Armentrout! Das Cover ist soooooo schön, man verliebt sich sofort! Und die Überraschung: jeder Blogger hat ein Exemplar geschenkt bekommen!
Natürlich traf man eine ganze Menge bekannte und auch neue Blogger. Es war nett, mit einigen ins Gespräch zu kommen!


Lovelybooks-Treffen
Direkt danach ging es zum Bloggertreffen von Lovelybooks und Bastei Lübbe. Zu Beginn fand ein Gespräch mit Sonya Kraus und Jessica Hesseler, zwei Foodbloggerinnen, statt. Es war mal schön zu erfahren, wie sich ein Foodblog von einem Bücherblog unterscheidet.

Danach fand noch eine Gesprächsrunde mit unter anderem dem Bastei Lübbe Verlag und Kai Meyer statt.

Bloggergruppe beim Lovelybooks-Treffen
Für das leibliche Wohl sorgten selbst gebackene Cupcakes und eine Überraschunstasche hellte die Gesichter auf. Natürlich traf man auch hier wieder eine ganze Horde an Bloggern!






Thomas Thiemeyer








Bevor es dann für mich auf den Heimweg ging, nahmen wir noch an der Lesung zu "Valhalla" von Thomas Thiemeyer statt. Bisher habe ich noch nichts von dem Autor gelesen, und der erste Eindruck vom Buch überzeugt mich nicht. 






Meine Ausbeute

Hier ist noch ein Foto von meiner Messeausbeute! Besonders freuen tue ich mich auf "Fragmente", "Obsidian" und "Der dunkle Kuss der Sterne". Auch aus dem Backbuch werde ich mal das eine oder andere Rezept ausprobieren!

Die Messe war ein Jahreshighlight! Es hat sich wirklich gelohnt, die 400 km Fahrt auf mich zu nehmen, um in den Osten zu fahren. Die Begegnungen waren alle toll und es gab sooo viele tolle Eindrücke, sodass die Messe noch lange im Gedächtnis bleiben wird!

Hier gibt es noch weitere Messeimpressionen in Bilderformat:
Messegelände











Cosplay Halle













Stargast Lurchi vom Leselurchs Bücherhöhle



















Leckere Cupcakes beim Lovelbooks-Treffen










Gruppenfoto vom Carlsen-Treffen














Foto vom Selfi beim Carlsen-Treffen















Selfi mit Sonya Kraus













 
Foto vom Selfi mit Sonya Kraus














Selfi mit Kai Meyer

Guten Appetit!









Duckface-Selfi!














Wir sehen uns hoffentlich auf der nächsten Messe! ♥

Kommentare:

  1. Ein echt schöner Bericht. ;) Man merkt, dass es dir dort gut gefallen hat! Ich bin auch ganz neidisch auf all deine Neuzugänge. :)

    AntwortenLöschen
  2. Geilgeilgeil! :D Nächstes Mal bin ich mit am Start!!!

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Bericht Süße <3, da vermisse ich die Messe direkt wieder :(. Ich hab mich soooo gefreut dich wieder zu sehen, auch wenn das leider viel zu kurz war. Ich hoffe du bist in Frankfurt auch wieder mit dabei :-*

    Von Thomas Thiemeyer würde ich dir echt die Eden-Trilogie empfehlen, ich denke die wäre wirklich etwas für dich :)

    Küsschen, deine Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein erster und einziger Thiemeyer war "Magma" ein Naturkatastrophen Thriller. Das Buch fand ich gut, glaub ich xD Das hab ich vor ... 6 Jahren?! gelesen xD

      SÖLFIE!
      Ich bin froh, dass du als Westkind die weiten Weg an Sperrungen vorbei, hinter LKWs hinterher gewagt hast, um in den goldenen Osten zu kommen :P

      Schade, dass die Messe wieder vorbei ist >_>

      LG, Heffa <3

      P.S. Einige Bilder sind komisch gestaucht/gequetscht :o

      Löschen
    2. Ja das Wochenende war einfach viel zu kurz!
      Ich hoffe es sehr, dass wir uns in Frankfurt wieder sehen ♥

      Dann werde ich mal auf deine Empfehlung hören und in die Trilogie reinschnuppern!

      Alles Liebe ♥
      Caro

      Löschen
    3. Oh ja die Hinfahrt war schon ein Highlight für sich xD Mit dem Fazit: Vertraue nicht allzusehr auf Navis und LKWs xD

      Aber die Reise in den Oschten hat sich gelohnt xD

      Alles Liebe ♥
      Caro

      Löschen
  4. Awww ich find es sooo schade, alle waren am Samstag da, und ich konnte erst Sonntag :(!
    Aber defintiv muss man sich dann auf den kommenden Messen sehen ;)!
    Die Selfie's sind ja mal richtig genial :D

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dabei sein ist alles xD
      Da läuft man sich sicherlich mal über den Weg^^
      Danke xD

      Liebe Grüße
      Caro

      Löschen
  5. <3 <3 <3 <3
    (Ich bin noch zu sehr in der Buchmesse-Nachtrauer-Phase, um dir mehr als meine Lieböh zu kommentieren! :D)
    P.S.: LURCHI IST HIA! *_*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Oschten bringt uns zusammen!
      Ganz viel Lieböh back ♥ ♥ ♥ ♥
      PS: Knuddel ihn mal von mia! xD

      Löschen
  6. Sehr schöner Bericht. Ich werde wahrscheinlich nie zu so etwas schönem kommen könne, da ich viel zu weit weg wohne und die Fahrt einfach nicht in den Zeitplan passen würde.
    Was sind denn eigentlich "selfies", wenn ich mal fragen darf? Tut mir leid, ich weiß wie man sieht wirklich wenig darüber..:$

    LG Maxie :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leipzip ist bei mir auch nicht mal eben um die Ecke, aber manchmal muss man ausßergewöhnliche und besondere Dinge tun und einfach genau das machen, worauf man gerade Lust hat!

      "Selfis" sind Fotos von sich selbst - mit oder ohne anderen Menschen.

      Liebe Grüße
      Caro

      Löschen
  7. Ganz wundervoll! Freu mich aufs nächste Mal :)

    Liebe Grüße
    Shanty

    AntwortenLöschen

Jeder Kommentar wird gelesen und geschätzt.