[Rezension] Warrior Cats 4 - Zeichen der Sterne 01 - Der vierte Schüler - Erin Hunter


Infos zum Buch:
Autor/-in: Erin Hunter
Preis: 14,95 €
Seitenanzahl: 335
Verlag: Beltz&Gelberg
Reihe: Warrior Cats Staffel 4 - Zeichen der Sterne
1. Der vierte Schüler
2. Fernes Echo (April 2014)
3. Night Whispers
4. Sign of the Moon
5. The forgotten Warrior
6. The last Hope

Achtung Spoilergefahr! Dies ist der erste Band einer 4. Staffel!

Klappentext:
Nach dem scharfsichtigen Häher und dem brüllenden Löwen wird auf den sanften Schwingen der Taube Friede einkehren. 
Häherfeder und Löwenglut halten die Macht der Sterne in ihren Pfoten. So sagt es die Prophezeiung. Doch wie kann sie in Erfüllung gehen, wenn die dritte Katze im Bunde fehlt? Während der Wald von einer großen Dürre heimgesucht wird und die Clans erbittert um Beute und Wasser kämpfen, macht eine junge Katze im DonnerClan eine folgenschwere Entdeckung ...


Meine Rezension:


Das Leben der Clans läuft seinen gewohnten Weg, jeder Clan beschäftigt sich mit seinen Angelegenheiten. So ganz klappt das jedoch nicht, denn die Clans sind von einer Dürre betroffen, alle Bäche sind ausgetrocknet und auch der große See führt fast kein Wasser mehr.
Jeder Clan muss zusätzliche Patrouillen ausschicken, um alle Katzen mit Wasser zu versorgen. Alle leiden unter Nahrungsmangel, die Beute versteckt sich, besonders aber leidet der FlussClan, denen Hauptbeute aus Fischen besteht…

Neben der großen Trockenheit machen sich Löwenglut und Häherfeder Gedanken um die Prophezeiung. Nachdem ihre Schwester Distelblatt verschwunden ist, tappen die beiden im Dunkeln, wer die dritte Katze ist. Ist es Taubenpfote oder Efeupfote? Und wann bekommen sie mehr Hinweise, was genau es sich mit der Prophezeiung auf sich hat?

Während sich eine Patroullie aus jeweils zwei Katzen eines Clans, vom DonnerClan Löwenglut und Taubenpfote, auf den Weg flussaufwärts machen, um das Wasser zu befreien, bleibt Häherfeder im Clan zurück und bekommt Brocken über die Bedeutung der Prophezeiung preisgegeben.

Die Protagonisten Löwenglut und Häherfeder sind immer noch dieselben. Sie verhalten sich pflichtbewusst ihren Clankameraden gegenüber und schätzen die Freundschaft zu dem jeweils anderen. Ihr Wissen über die Prophezeiung halten sie geheim, jeder hat so seine Bedenken und Hoffnungen. Sie akzeptieren ihr Schicksal, ein Teil einer Prophezeiung zu sein.

Taubenpfote, Löwengluts Schülerin, nimmt alles neue Wissen mit viel Freude auf. Sie ist ganz heiß darauf, eine gute Kriegerin zu werden. Zu ihrer Schwester Efeupfote hat sie ein sehr gutes Verhältnis, auch wenn ihre Schwester das noch nicht hundertprozentig erkannt hat.
Taubenpfotes Wissen über die Prophezeiung schreckt sie selbst ab, denn sie pflegte den Gedanken, ein „normales“ Kriegerleben zu führen.

In diesem neuen Staffelauftakt erfährt man schon etwas mehr über die Prophezeiung, die seit Beginn der 3. Staffel eine wichtige Rolle spielt. Nun bekommt man ganz allmählich eine Ahnung, wozu die Prophezeiung gut ist. Besonders das Ende dieses Bandes zeigt einen möglichen Fortlauf der Handlung auf.

Geschrieben ist das Buch aus der Er/Sie Perspektive in der Vergangenheitsform von Löwenglut, Häherfeder und Taubenpfote, sodass man gute Einsichten in die jeweiligen Gedanken bekommt und somit auch auf dem aktuellen Stand im Clan und auf der Reise bleibt.
Der Schreibstil ist locker und einfach zu lesen, sodass man sehr schnell durch die Geschichte kommt. Es wird eine bildhafte Sprache verwendet, damit man sich den Handlungsspielort gut vorstellen kann.
Auch wenn einige Handlungselemente vorhersehbar sind, ist das Buch gut gelungen. Man darf schließlich nicht vergessen, dass es an einen Adressatenkreis von 10 bis 15 jährige Leser gerichtet ist.

Fazit:
Wieder einmal ist es dem Autorinnen-Trio gelungen, einen guten Warrior Cats Band zu schreiben, der gut zu den bisherigen Staffeln passt.
Mit diesem Auftakt gelingt es ihnen, die Leser auf eine spannende 4. Staffel neugierig zu machen, denn endlich erfährt man mehr über die mysteriöse Prophezeiung.


4 von 5 Punkten


Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Jeder Kommentar wird gelesen und geschätzt.