[Rückblick] So war das Jahr 2013 in Büchern

Heute ist der letzte Tag des Jahres 2013 und da bietet es sich an, einen Blick auf die 12 vergangenen Monate zu werfen.
Und das Ganze haben  Martina Bookaholic und Seitenansichten in einen Tag verpack.

Allgemein 

1. Buch des Jahres– Welches war für Euch DAS Buch des Jahres?
Auch, wenn es schwer fällt, nur eine Nennung ist erlaubt.

"Dark Canopy" steht jetzt nur stellvertretend für die vielen tollen Bücher, die ich dieses Jahr gelesen habe. Ich könnte sooooo viele Bücher aufzählen...


2. Flop des Jahres
Welches Buch war für Euch der Flop des Jahres?

Bei einer Notizbuchrunde konnte ich dieses Buch lesen und mit ziemlich hohen Erwartungen ging ich an das Buch heran, dem Hype nach zu urteilen sollte es ja auch sehr gut sein. Doch schnell merkte ich, dass es nicht das ist, was ich gedacht habe. Ich empfand es als eine durchschnittliche Geschichte.


3. Größte positive Überraschung
An welches Buch hattet Ihr eher geringe bis durchschnittliche Erwartungen und dann hat es Euch richtig umgehauen (im positiven Sinne)?

Der Klappentext hörte sich gut an und machte mich neugierig auf die gesamte Geschichte. Und die Geschichte hat mich überzeugt und überrascht, sodass ich auf jeden Fall die weiteren Teile lesen werde!


4. Größte Enttäuschung
An welches Buch hattet Ihr große Hoffnungen geknüpft und dann hat es Euch richtig enttäuscht?

"Himmelsfern" von Jennifer Benkau war leider die größte Enttäuschung des Jahres für mich. Nachdem mir "Dark Canopy" so toll fand, wollte ich ihren neuen Roman unbedingt haben. Auf der Messe war ich ja durch Zufall auch zu ihrer Lesung gekommen und somit stieg meine Vorfreude auf das Buch auch noch mehr, aber letztendlich lies es mich enttäuscht zurück.

5. Bester Pageturner
Welches Buch konntet Ihr gar nicht mehr aus der Hand legen?

Es gab so einige Bücher, die mich total in ihren Bann gezogen haben, und ganz klar, "Erebos" gehört definitiv dazu. Es geht in der Geschichte um ein Computerspiel, was die Jugend süchtig nach Mehr macht und genauso fühlt sich auch der Leser. Man kann gar nicht aufhören, in die Welt abzutauchen, man taucht erst wieder auf, wenn das letzte Wort gelesen ist. So muss das sein!

6. Liebste Reihe/ Trilogie – Welches war in 2013 Eure liebste Reihe?
(Es muss mindestens ein Band in diesem Jahr gelesen worden sein.)




Die "Sommerflirt" Trilogie, zumindest die ersten beiden Bände habe ich diesen Sommer gerne gelesen. Die lockere und leichte Liebesgeschichte war genau das Richtige für unseren sehr warmen Sommer. Hierbei konnte man sich schön entspannen und hat eine unterhaltsame Geschichte lesen können!

Und auf welche Fortsetzung in 2014 freut Ihr Euch am meisten?

Auf diesen Trilogie-Abschluss freue ich mich schon sehr, mit Aria und Perry habe ich gerne meine Zeit verbracht. Es war immer spannend und aufregend, mit den Beiden viel zu erleben. Und deshalb hoffe ich, dass es im dritten Band noch mal viel Action und auch Gefühle gibt!

7. „Dickster Schmöker“
Welches war Euer Buch mit den meisten Seiten? Sind die Seiten nur so „dahin geflogen“ oder musstet Ihr kämpfen?

Das Buch mit den meisten Seiten dieses Jahr war der Trilogie-Abschluss der "Cassia&Ky" Trilogie. Letztendlich hat der "Die Ankunft" die Trilogie gut abgerundet, aber wirklich dahin geflogen sind die Seiten nicht, es war also eine Mischung.

8. Die meisten Fehler
Ist Euch ein Buch ganz besonders negativ durch viele logische und/ oder orthografische Fehler aufgefallen?

Klar, es kann hin und wieder passieren, dass bei der Übersetzung Fehler passieren, aber darüber sehe ich hinweg. Mir ist noch nie ein Buch untergekommen, bei dem durch Fehler der Lesefluss beeinflusst wurde. Schon kurz nach dem Lesen habe ich meistens schon wieder vergessen, dass ich über einen Fehler gestolpert war.

9. Interessantestes Sachbuch
Auch „non-fiction“ kann fesseln, welches Sachbuch hat Euch in diesem Jahr am meisten beeindruckt?

Ich lese eigentlich keine Sachbücher in meiner Freizeit, sie reizen mich nicht ;)


Story
10. Schlimmster Buchmoment
Welches war für Euch der schlimmste Moment in einem Buch? Entdeckung eines Betrugs? Tod eines Lieblings? Eine herzergreifende Trennung?
Jeder, der schon irgenwas von dem Buch gehört hat, kann sich denken, wie es ausgehen mag. Aber als ungefähr zur Hälfte der Geschichte die Protagonisten sich anders verhalten als man gedacht hat, rutscht einem das Herz schon in die Hose und man hofft, dass alles wieder gut wird, da man sich so auf das Buch gefreut hat.








11. Enttäuschendstes Ende
Das Buch war toll aber das Ende einfach Mist? Welches Ende hat Euch am meisten enttäuscht?
Vielleicht kennt ja jemand schon das Ende von der "Die Bestimmung"-Trilogie?
Mich hat das Ende enttäuscht, ich will es einfach nicht wahr haben!
Die Meinungen gehen bei "Allegiant" ja sehr auseinander, das Ende ist traurig, aber auf eine Weise passt es schon zur Geschichte.
Aber ich hätte mir definitiv ein anderes Ende gewünscht!





Charaktere
12. Liebster Held
Welches war Euer liebster Held?
Sean aus "Rot wie das Meer" ist mein Held, er ist so mutig und toll und *hach* einfach wunderbar :D
Jeden Tag aufs Neue begibt er sich in Gefahr, wenn er mit den Capaill Uisce arbeitet und versucht sie zu zähmen.







13. Liebste Heldin
Welche Heldin hat Euch am besten gefallen?


America Singer aus "Selection" ist für mich eine Heldin, weil sie nicht auf den Mund gefallen ist und so Prinz Maxon so gut wie alles sagt, was sie denkt.
Außerdem setzt sie sich auch für die unteren Kasten ein und möchte deren Leid mindern. Das gefällt mir an ihr.






14. Liebstes Paar
Manchmal stimmt die Chemie einfach, welches Paar hat Euch am besten gefallen? Hier zählt das Paar als Ganzes, ein noch so anbetungswürdiger Held kann seine unwürdige Partnerin nicht raus reißen!


 Eines der Paare, die mir besonders gut gefallen haben, sind Mia und Iason aus der "Sternen"-Trilogie von Kim Winter. Während des Lesens lernt man die beiden lieben und möchte noch mehrere Stunden mit ihnen verbringen.
Beide bewundert man für ihren Mut und wie sie sich nie aus den Augen verlieren und für die Liebe kämpfen.





15. Nervigster Held/ Nervigste Heldin
Welcher Protagonist hat Euch am meisten genervt? Bei wem konntet Ihr nur noch mit den Augen rollen? Gab es vielleicht einen besonders schlimmen/ peinlichen Moment?


Spontan fällt mir jetzt kein Charakter ein, aber ich bin mir sicher, dass es die ein oder andere Person gab, über die ich nur den Kopf schütteln konnte.

16. Fiesester Gegenspieler
Wer hat Euren Buchhelden am schlimmsten zugesetzt? 


Janna, aus Machthall, mag ich gar nicht leiden, weil sie immer etwas Negatives zu Mika sagen muss und ständig mit Aaron geflirtet hat, obwohl sie nicht gemerkt hat, dass es ihm zu viel und aufdringlich war.






 

17. Liebster Nebencharakter
Auch Charaktere, die nur am Rande vorkommen, kann man ins Herz schließen. Welcher Nebencharakter ist Euch besonders in Erinnerung geblieben?


 In den "Warrior Cats" Staffeln kommen immer ganz viele verschiedene Katzen vor und viele mag ich einfach sehr gerne leiden.
So zum Beispiel Feuerstern und seine Gefährtin Sandsturm, die in der 3. Staffel eher Nebencharaktere sind. Oder auch Brombeerkralle mag ich für seinen Mut und seine Tapferkeit.






Verschiedenes
18. Bester Kuss
Habt Ihr bei einem Kuss so richtig mitgefiebert, erleichtert aufgeseufzt, richtig Lust aufs Küssen bekommen?


Wer meine Rezension gelesen hat, weiß, wie gut mir dieses Buch gefallen hat.
Für die Protagonistin Samantha habe ich mich richtig gefreut, als sie und Jase sich zum ersten Mal geküsst haben. Es war einfach schön, zu lesen.







19. Beste Liebesszene – Wenn es nicht beim Küssen bleibt, welche Liebesszene hat Euch am meisten angesprochen?

 Auch intime Szenen beschreibt die Autorin liebevoll und findet die richtigen Worte, dass es harmonisch wirkt. Auch wenn man Travis als den Bad Boy kennenlernt, findet die Autorin die richtigen Worte für die Liebesszenen mit Abby.








20. „Lachkrampf“
Bei welchem Buch konntet Ihr am herzhaftesten lachen?
Das sind DIE Bücher des Frühjahres 2013, jede Bloggerin hat darüber gesprochen.
Emily und Elias kann man nur in sein Herz schließen, lachen konnte man immer über die Wortwechsel der beiden, ständig gaben sie sich Kontra, es war einfach zum lachen oder lächeln.




21. „Heulkrampf“
Bei welchem Buch habt Ihr am meisten geweint bzw. hättet am meisten heulen können? 
Jeder kennt es, oder? Muss ich dann noch viel dazu sagen?
Die Geschichte ist einfach nur so berührend und traurig, man wünscht keinem in solch einer Situation zu stecken!
John Green hat die richtigen Worte gefunden, die Geschichte zu erzählen!
Und wer dieses Buch noch nicht kennt, sollte es lesen, auch wenn es seeeeehr traurig ist.





22. Bestes/ liebstes Setting
Euer Lieblingsland/ Eure Lieblingsstadt, eine wundervoll gestaltete Fantasywelt – Welches Setting hat Euch besonders beeindruckt?
 Die Vorstellung von dem neuen Planeten irgendwo im Universum hat mich ziemlich beeindruckt. Dazu kommt noch die detailierte Beschreibung des Raumschiffes. Die Autorin hat eine fantasievolle neue Welt erschaffen, bei der es Spaß macht, sie auszukunschaften.
23. „The big screen“
Welches Buch würdet Ihr am liebsten verfilmt sehen?


Die "Amor"-Trilogie mag ich sehr und würde mich über eine Verfilmung freuen, auch wenn die Umsetzung vielleicht nicht die einfachste sein wird. Aber wenn "Die Tribute von Panem" oder auch "Twilight" verfilmt werden kann, so auch die "Amor"-Trilogie.

Autoren
24. Liebster Autor
Welchen Autor/ Welche Autorin habt Ihr in diesem Jahr am liebsten gelesen?

UND
25. Autoren-Neuentdeckung 2013
Habt Ihr einen Autor in diesem Jahr für Euch entdeckt, von dem Ihr nun am liebsten alles verschlingen würdet?
Neu entdeckt für mich habe ich Ursula Poznanski. Für mich war "Erebos" das erste Buch von ihr und sie hat mich damit sehr beeindruckt, sodass ich auf jeden Fall im neuen Jahr weitere ihrer Bücher lesen werde.








Äußerlichkeiten
26. Bestes Cover
Welches Cover hat Euch im Jahr 2013 am besten gefallen? (Hier müsst Ihr das Buch nicht gelesen haben, jedes Cover, das Euch im Jahr 2013 beeindruckt hat, zählt.)
Alle Cover der "Selection"-Trilogie finde ich einfach toll! Diese tollen Kleider! *_*
Die tollen Cover waren schon mit ein Grund, warum ich diese Trilogie begonnen habe!









27. Schlimmstes Cover
Gibt es ein Cover, dass Euch fast davon abgehalten hätte, das Buch zu lesen? Oder ein Buch, dass Ihr tatsächlich aufgrund des Covers nicht lesen wollt? (Zu hässlich, zu grausam, zu kitschig?) Gab es ein Buch, dessen Cover unpassend zur Geschichte/ Stimmung war oder schon zu viel gespoilert hat?

 Die Cover von der "Breathe"-Trilogie finde ich etwas zu einfallslos, schon allein deshalb, dass vom zweiten Band das Cover einfach gespiegelt wurde und die Farben geändert wurden. Man hätte sich da schon etwas mehr für einfallen lassen können.







28. Allgemein schönste Gestaltung
Welches Buch ist Euch wegen der Verarbeitung, Illustrationen, Kapitelunterteilungen etc besonders in Erinnerung geblieben?
 "Silber" von Kerstin Gier gefällt mir vom Cover total. So viele verschiedene Motive auf einer Seite und alles passt dann noch zusammen! Ich finde, das ist sehr gut gelungen!

 Bei "Schmetterling aus Staub" gefallen mir die Kapitelunterteilungen sehr gut, denn bei jedem neuen Kapitel steht der Titel des Kapitels ganz groß unterlegt auf einer grauen Seite mit dem Schmetterling. Dass die Kapitelanfänge so hervorgehoben werden, hat man ja nicht mehr allzu oft.



“Social Reading”
29. Gemeinsam lesen
Gab es eine Leserunde/ einen Buddy Read, die Euch besonders gut gefallen hat?

An so vielen Leserunden nehme ich nicht direkt teil, aber das Leseduett zu "Enders" hat mir sehr gut gefallen, dass ich mir denken kann, im kommenden Jahr mehrere solche Aktionen zu machen.

30. Bester Tipp
Gab es eine Leseempfehlung, für die Ihr besonders dankbar seid?


Für dieses Jahr konnte ich von den vielen Empfehlungen noch kein Buch lesen, aber für das neue Jahr habe ich schon viele Empfehlungen, sodass ich jetzt schon weiß, dass mein SUB noch weiter anwachsen wird.


Und hier sind noch einmal alle Monatsrückblicke aufgelistet!

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Insgesamt habe ich 94 Bücher gelesen! :o
Damit habe ich selbst nicht gerechnet! Zwar sind da einige Hörbücher und Kurzgeschichten bei, aber für mich hört sich das dennoch nach richtig viel an!

Ich wünsche euch einen tollen letzten Dezembertag im Jahr 2013 und einen noch tolleren Start in den Januar 2014!
Im nächsten Jahr erstrahlen wir dann alle hoffentlich in alter Frische!
Bis nächstes Jahr ♥
Caro

Kommentare:

  1. Hey Caro, schöner Rückblick ;)
    Achja, Die Amor-Trilogie wird verfilmt, allerdings als Serie und mit Schauspielern mit denen ich persönlich nichts anfangen kann.. :/ (http://www.imdb.com/title/tt1698647/)

    LG und einen guten Rutsch wünscht Lea
    von leasbuchgefluester.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lea,
      dankeschön :)
      ja davon hab ich auch schon gehört, mal sehen, wann es dann ausgestrahlt wird ;)

      Danke, das wünsche ich dir auch!

      LG
      Caro

      Löschen
  2. Wirklich ein schöner Rückblick, ich habe auch den 30 Fragen-Tag als Rückblick genutzt :) Ich finde, 94 Bücher sind schon richtig viel! Ich freue mich auch schon total auf den dritten Band der Amor-Trilogie und würde sie dann natürlich auch sehr gerne verfilmt sehen. Und das Setting von Godspeed fand ich auch der Hammer *-*

    Liebe Grüße,
    Livi ♥
    liviliest.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich bin auch richtig stolz :)
      Der Tag eignet sich auch gut für einen Jahresrückblick ;)

      Lg Caro

      Löschen
  3. Kann ich nur zurückgeben - toller Rückblick! :))
    Frohes Neues!

    AntwortenLöschen
  4. "Erebos" und "The Selection" haben mir auch sehr gut gefallen! :) Ich freue mich schon sooo auf "The One", das DIESES Jahr erscheint *_* Haha xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich auch schon total darauf! *.*

      Löschen
  5. Oh, Dark Canopy muss ich unbedingt noch lesen :) Alle sind total am Schwärmen von diesem Buch und es steht auch schon eeeeeewig auf meiner Wunschliste ;) Schade, dass die Himmelsfern dagegen nicht so gefallen hat, da war ich auch auf der Lesung auf der Buchmesse und seitdem steht es auf meiner Wunschliste, lesen werde ich es ganz bestimmt noch, mal sehen, wie es mir dann gefällt ;)
    Erebos ist wirklich spannend, besonders als ich es zum zweiten Mal gelesen hab, konnte ich es gar nicht mehr aus der Hand legen :D
    Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter sind auch noch so zwei Bücher die ich uuuuuuunbedingt noch lesen muss! :D


    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dark Canopy fand ich auch richtig toll. Ich möchte so unbedingt dark Destiny haben!
      Ich war auch auf der Lesung auf der Messe.
      Erebos macht total süchtig :-D
      Kirschroter Sommer umd Türkisgrüner Winter sind Bücher, die ich re-readen würde.
      Lg Caro

      Löschen
  6. Von mir auch ein frohes neues Jahr :)

    Das ist wirklich ein toller Jahresrückblick. Hat echt Spaß gemacht, zu lesen. Da sind einige Bücher dabei, die ich auch echt toll fand, allen voran "Selection" :)

    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke wünsche ich dir auch :)

      Das freut mich :) die Reihe finde ich auch richtig toll! :)

      Lg Caro

      Löschen
  7. Huhu Caro,
    ich wünsche dir ein frohes neues Jahr, dein Rückblick ist toll.
    Partials fand ich auch total klasse. ;)
    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mandy,
      Dankeschön :)
      Ja ne? Ich werde so bald wie möglich den zweiten Teil lesen ;)

      Lg Caro

      Löschen
    2. Oh ich auch. Ich hibbel schon dem Erscheinungstermin entgegen. ;)
      LG Mandy

      Löschen
    3. Ich habs hier schon auf englisch liegen :D

      LG Caro

      Löschen
    4. Auf englisch lesen halte ich leider nur selten durch. ;)

      Löschen
    5. Jeder liest das, was er gerne möchte ;)

      Löschen
    6. Wäre auch schlimm, wenn nicht. xD

      Löschen
  8. Wow, ein toller Jahresrückblick! :)
    Mir gefällt dein Blog und dein Design total gut, bin gleich mal Leserin geworden.
    Ich wünsche dir noch ein lesereiches Jahr 2014. :)

    Liebe Grüße
    Vanessa
    http://chaosqueenswunderwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Das freut mich! Danke :)
      Wünsche ich dir auch!

      Liebe Grüße
      Caro

      Löschen

Jeder Kommentar wird gelesen und geschätzt.